135. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 10.September 2018, 20 Uhr, findet die 135. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Marienhospital Uni-Klinik Herne, Hölkeskampring 40, 44623 Herne Hörsaal 1, Tagungszentrum Erdgeschoß, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Primär biliäre Cholangitis (PBC) – Management in der gastro-enterologischen Praxis
    D. Hüppe, H. Hartmann, G. Felten
  • Ein Fall aus der Leberkiste
    W. Schmidt, H. Hartmann, A. Tannapfel
  • „Löffel, Schere, Gabel, Licht, sind…“
    J. Scholle
  • Überraschender Befund im Rahmen einer Vorsorge-Koloskopie bei einem 53-jährigen Patienten
    M. v.d.Ohe, A. Tannapfel

134. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 18.Juni 2018, 20 Uhr, findet die 134. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im EvK Herne, Wiescherstraße 24, 44623 Herne, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Junger Patient mit langjährigem, komplexen M. Crohn – neue Probleme, richtige Antworten?
    M.v.d.Ohe
  • Ein neuer Fall aus der Leberkiste
    M. Hinz
  • “Duodenal mucosal resurfacing“ – eine neue Therapieoption des D. mellitus und der NASH
    J. Verbeek
  • Kurzinfo: Neuzulassung auf dem GI-Arzneimittelsektor – “off-label use“ nicht mehr erforderlich
    M. Hinz

133. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 19.März 2018, 20 Uhr, findet die 133. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im EvK Herne, Wiescherstraße 24, 44623 Herne, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Patient mit ausgeheilter Hepatitis B und neu aufgetretenen Oberbauchschmerzen – was dahinter steckte
    A.Cintosun, G. Felten, M. Kemen
  • Ein nicht alltäglicher Befund im Rektum – weiteres Vorgehen?
    D. Hüppe, A. Tannapfel, R. Schmidt
  • Perianale Fisteln bei M. Crohn – Stammzellen als neue Hoffnung
    H.Hartmann, R.Schmidt, M.Kemen
  • Kasuistik: Ungewöhnliche Ursache einer Obstipation
    M. v.d.Ohe

132. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 22. Januar 2018, 20 Uhr, findet die 132. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Marienhospital Uni-Klinik Herne, Hölkeskampring 40, 44623 Herne, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Persistierende anale Blutung –und was daraus wurde
    R. Schmidt, M. Kemen
  • Patient mit Urothelkarzinom und erhöhten Leberwerten
    J. Schweinfurth, A. Tannapfel
  • Ergebnisse aus dem Herner Darmzentrum 2017
    R. Schmidt
  • Darmkrebsvorsorge – was machen die anderen? Ein Blick nach Holland
    M. v.d.Ohe

131. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 27.November 2017, 20 Uhr, findet die 131. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Marienhospital Uni-Klinik Herne, Hölkeskampring 40, 44623 Herne, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Leberwerte aus dem Lot – was dahinter steckte
    M. Hinz
  • Von Hepatitis-Viren, Leberkrebs und Adlerjägern – Bericht aus der Mongolei
    H. Hartmann
  • Chronische Hepatitis C – Entwicklung des Krankheitsbildes und seiner Behandlung unter Real-World-Bedingungen in Deutschland: Erfahrungen aus 14 Jahren mit mehr als 16.000 Patienten
    D. Hüppe
  • Aktuelle Neuzulassungen zur Therapie der chronischen Hepatitis C:
    Ist die Krankheit nun erledigt?
    D. Hüppe

130. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, den 16.Oktober 2017, 20 Uhr, findet die 130. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Evangelischen Krankenhaus, Wiescherstraße 24, 44623 Herne, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Dünndarmblutungen – Erfahrungen aus 10 Jahren in einem gastroenterologischen Schwerpunktkrankenhaus
    W. Nolte
  • Inzidenz von Intervall-Karzinomen nach Vorsorge-Koloskopie 2002-
    2017
    D. Hüppe
  • Die schwere Hypertriglyzeridämie – eine Herausforderung für den
    Gastroenterologen?
    J. Schweinfurth
  • Behandlung des hepatischen Komas mit der Punktionsnadel
    J. Scholle
  • Leberwerte aus dem Lot – was dahinter steckte
    M. Hinz

129. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 18. September 2017, 20 Uhr, findet die 129. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Evangelischen Krankenhaus, Wiescherstraße 24, 44623 Herne, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Protonenpumpenhemmer in Verruf – Zu Recht? Gibt es Alternativen?
    J. Schweinfurth
  • Ein üblicher Fall einer chronischen Hepatitis B….
    D. Hüppe
  • Janus-Kinase-Inhibitor (Filgotinib) – neue Praxisstudie für CED-Patienten
    H. Hartmann
  • Patient mit massiver Hyperferritinämie
    D. Strumberg
  • Überraschender Verlauf einer Sigmadivertikulitis
    R.Schmidt, C. Mittrop, D. Hüppe, A. Tannapfel

128. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 19.Juni 2017, 20 Uhr, findet die 128. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Marienhospital Uni-Klinik-Herne, Hölkeskampring 40, 44623 Herne Besprechungsraum 1. Etage, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Aktive Ileitis Crohn trotz Azathioprin – Biologikum oder Operation?
    H. Hartmann, M. Hinz, M. Kemen, St. Adomeit, A. Tannapfel
  • Heilung der chronischen Hepatitis B – ist das möglich?
    D. Hüppe
  • Protonenhemmer in Verruf – Zu Recht? Gibt es Alternativen?
    J.  Schweinfurth
  • Rezidiv einer operierten Leberzyste mit erhöhten Leberwerten – was tun?
    M. v.d.Ohe

127. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 20. März 2017, 20 Uhr, findet die 127. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Marienhospital Uni-Klinik-Herne, Hölkeskampring 40, 44623 Herne Besprechungsraum 1. Etage, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Perforation im Duodenum – was nun?
    A. Leodolter
  • Durchfall bei 65-jährigem Mann – überraschende Ursache
    V. Fertmann, D. Hüppe, A. Leodolter, A. Tannapfel
  • Seltene Ursache einer Ösophagitis
    J. Scholle
  • Aus der „Leberkiste“: Ätiologie der NASH/NAFLD beachten!
    H. Hartmann, W. Nolte
  • Ergebnisse aus dem Herner Darmzentrum 2016
    R. Schmidt

126. Sitzung des gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag,16.Januar 2017, 20 Uhr, findet die 126. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Evangelischen Krankenhaus, Wiescherstr. 24, 44623 Herne im Besprechungszimmer (neben der Kapelle), statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Perforation im Duodenum – was nun? A. Leodolter
  • Kasuistik aus der „Leberkiste“: Therapie der PBC im Wandel? H. Hartmann, A. Tannapfel, M. Neid
  • 38-jähriger Patient mit mehrfacher Bolusobstruktion der Speiseröhre – Ursache und Therapie
    G. Felten, A. Tannapfel, M. Neid, M.v.d.Ohe
  • Übersichtsarbeit: Vergleich der Immunogenität von TNF-Inhibitoren: Bedeutung für klinische Effektivität und Tolerabilität in der Behandlung von Autoimmunerkrankungen (S. Thomas et al., BioDrugs 2015)
    M. v.d.Ohe

125. Sitzung des gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 28.November 2016, 20 Uhr, findet die 125. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Evangelischen Krankenhaus, Wiescherstr. 24, 44623 Herne im Besprechungszimmer (neben der Kapelle), statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • 75-jähriger Patient mit Dysphagie und multimodaler Tumortherapie
    W. Nolte
  • Kasuistik aus der „Leberkiste“: NASH-Therapie mit GLP-1?
    H. Hartmann, A. Tannapfel
  • Neues zur Darmkrebsvorsorge – Update
    D. Hüppe
  • Großes HCC bei HCV-induzierter Leberzirrhose und Z.n. erfolgreicher HCV-Therapie trotz regelmäßiger Kontrollen
    M. v.d.Ohe

124. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises

Am Montag, 24.Oktober 2016, 20 Uhr, findet die 124. Sitzung des Gastroenterologischen Arbeitskreises Herne im Marienhospital Herne, Hölkeskampring 40, 44623 Herne, Besprechungsraum 1. Etage, statt.

Folgende Beiträge sind bisher eingegangen:

  • Zur Bedeutung serratierter/sessiler vs. traditioneller Adenome bei der Entstehung des Kolon-Karzinoms – Leitlinienänderung bei der Polypennachsorge
    A. Tannapfel
  • Seltene Ursache einer Cholangitis
    J. Scholle
  • Update Proktologie
    R. Schmidt
  • Großes HCC bei HCV-induzierter Leberzirrhose, Z.n. erfolgreicher HCV-Therapie trotz regelmäßiger Kontrollen
    M. vd.Ohe