Schwerpunkte

Folgende Erkrankungen des Verdauungstraktes werden in der Gastroenterologischen Schwerpunktpraxis diagnostiziert und behandelt:

  • Erkrankungen der Speiseröhre wie Entzündungen, Schluckstörungen, Heiserkeit, Speiseröhrenkrebs. Ein Leitsymptom ist Sodbrennen.
  • Erkrankungen des Magens wie Magengeschwüre, Magenentzündungen, Magentumoren und Magenbakterien (Helicobacter pylori)
  • Erkrankungen des Dünndarms wie Sprue, Laktoseintoleranz und Entzündungen
  • Erkrankungen des Dickdarms wie Infektionen, Entzündungen
  • Darmkrebs (Vorsorge – Polypenabtragung – Nachsorge)
  • Chronische Dünn- und Dickdarmerkrankungen (Colitis ulcerosa / Morbus Crohn, Sprue, Kollagene Colitis, etc.)
  • Divertikulose
  • Vorsorge-Darmspiegelung (Coloskopie) – Krebsvorbeugungen durch Magen-Darm-Spiegelungen einschließlich Polypenabtragungen
  • Erkrankungen des Enddarms wie Hämorrhoiden, Analfissur, Perianalthrombose
  • Erkrankungen der Gallenblase und er Gallengänge
  • Erkrankungen der Leber
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse